Blacktape

Genre: Dokumentarfilm | Spieldauer: 87 Min. | Filmsprache: Deutsch

Beschreibung

Tigon: Ein Mysterium der Hip-Hop-Welt, von dem keiner genau weiß, ob er jemals existiert hat. Der Legende nach soll er der Erfinder des Deutschen Hip-Hops sein, der mit seinem Schaffen die Hip-Hop-Geschichte maßgeblich beeinflusste und nach seinem ersten und einzigen Auftritt tragisch ums Leben gekommen ist. Eine Zeit lang rankten sich viele Gerüchte und Geschichten um ihn, bis er nach und nach in Vergessenheit geriet. Marcus Staiger (Begründer des deutschen Ghettoraps, Journalist, Labelgründer und visionärer Produzent), Falk Schacht (Journalist und Hip-Hop-Connaisseur) und Sékou Neblett (ehemaliges Mitglied der legendären Gruppe Freundeskreis und inzwischen Regisseur) machen sich auf die Suche nach Tigon. Zu wichtig und zu reizvoll erscheint die Möglichkeit, dessen Existenz zu beweisen und so die Hip-Hop-Geschichte neu zu schreiben. Doch je tiefer die drei sich in die Fragen der Vergangenheit verstricken, desto mehr wird ihre Jagd nach Tigon auch zu einer Suche nach der eigenen Identität.

Vorstellung

am 3.12.2015
um 21:00 Uhr
im Metropol Kino StuttgartZum Ticket-Vorverkauf

Credits

Regie:

Sékou Neblett

Produzent:

Reza Bahar

Drehbuch:

Gregor Eisenbeiss

Kamera:

Pascal Schmid

Schnitt:

Sanjeev Hathimarani

Musik:

Ralf Hildenbeutel

Ton:

Oliver Stahn

Mit:

Marcus Staiger

Falk Schacht

JayBo Monk

Zum Jugendfilmpreis

Wir danken unseren Förderern und Partnern